Wuerfel Kopie Ml23 buskers djeli ndiaye 024 2

Infos Buskers Bern

Ein Sommer­fest für alle

Seit dem ersten Buskers Bern im Jahr 2004 verset­zen Mitte August alljähr­lich rund 150 Artist:innen aus der ganzen Welt die Unte­re Berner Altstadt in Ausnah­me­zu­stand. Die Profes­sio­na­li­tät und Viel­falt der einge­la­de­nen Grup­pen kombi­niert mit der traum­haf­ten Kulis­se der Altstadt Berns machen Buskers Bern einzig­ar­tig. Jähr­lich besu­chen rund 60’000 Menschen das Festi­val. Merci, merci, merci an alle Betei­lig­ten – und an die gut mit Nötli und Münz gefüll­ten Hosen­sä­cke!– Simo­ne & Alex­an­der Rein­hard, Editorial

Buskers Bern - Die Daten

Buskers Bern findet alljähr­lich von Donners­tag bis Sams­tag in der Kalen­der­wo­che 32 statt , das ist immer das letz­te Wochen­en­de der Berner Schulferien.

  • 2024: Do – Sa, 8. – 10. August
  • 2025: Do – Sa, 7. – 9. August

20 Jahre 
Buskers Bern

Alle Sujets vereint: Das Jubiläumsplakat zur Erinnerung an 20 Jahre Buskers Bern

Plakate

Zeit & Ort

Donners­tag bis Sams­tag (jeweils Kalen­der­wo­che 32), immer ab 18:00 Uhr, Donners­tag bis 24:00 Uhr, Frei­tag und Sams­tag bis 24:30 Uhr, in der Berner Altstadt zwischen Korn­haus und Nydegg.
Kinder­pro­gramm auf der Müns­ter­platt­form am Frei­tag und Sams­tag schon ab 15:00 Uhr.
Bizaar – der Akti­ons­markt auf der Müns­ter­platt­form Donners­tag bis Sams­tag 18:00 bis 24:00 Uhr.
Essen und Trin­ken: Donners­tag und Frei­tag 18:00 bis 00:30 Uhr, am Sams­tag schon ab 16:00 bis 00:30 Uhr.
After­par­ty im Korn­haus­fo­rum: Donners­tag bis 03:30 Uhr, Frei­tag und Sams­tag bis ca. 05:00 Uhr.



Feedback

Liebes OK
Ich möchte euch auch danken, ihr habt wieder Mal ein super schönes Buskers auf die Beine gestellt! Dank eurem gewaltigen Einsatz konnten wir es alle geniessen und haben wunderschöne 3 Tage verbracht. Der Wettergott hat zum Glück den ersehnten Regen um eine Woche verschoben ;)
Ich wünsche euch gute Erholung und freue mich auf’s Helferevent!
Ganz herzlich, C.

Staff ()
Guy verlinde

I wanna thank you for the warm welcome you gave me once again.
[…]
I wish you all the best of luck for future editions of the festival. And I hope you can keep on finding the energy to continue, when there are setbacks. Because Buskers Bern is really extraordinary.

Guy Verlinde ()
Whats App Image 2023 08 13 at 18 28 16

D‘Luft isch dusse, verdiente Pause... Het mega gfägt!

Grüessli D.

Staff ()

Auftrittsorte und -zeiten Artists

Die detail­lier­ten Auftritts­or­te und ‑zeiten der gebuch­ten Acts findest du nur in der Druck­aus­ga­be des Programm­hefts. Programm­heft & Festi­val­bän­de­li kaufst du an einer unse­rer 28 Vorver­kaufs­stel­len (ab Juli) in der Stadt Bern. Am Festi­val kannst du Programm­heft & Festi­val­bän­de­li an einem unse­rer sechs Info­stän­de, im Festi­val­bü­ro an der Rathaus­gas­se 20 oder bei einem/​einer flie­gen­den Händler:in erwer­ben. 
Kosten für 3‑Ta­ges-Pässe:

  • Fr. 20.– (regu­lär)
  • Fr. 30.– (Soli)
  • Fr. 5.- für Kinder (bis 12 Jahre, ohne Programmheft). 

Mit dem Kauf von Programm­heft & Festi­val­bän­de­li hilfst du, diesen non-profit Anlass zu finan­zie­ren und das Weiter­be­stehen von Buskers Bern zu garantieren.



Tickets & Vorverkauf

Das Festi­val­ge­län­de ist frei zugäng­lich. Statt Eintritts­kar­ten gibt’s beim Buskers Bern Programm­heft und Festi­val­bän­de­li für CHF 20.00. Gönne­rin­nen und Gönner bezah­len einen Soli-Beitrag von CHF 30.00. Ein Kinder­bän­de­li ohne Programm­heft kostet CHF 5.00.

Das Festi­val­bän­de­li ist an allen drei Festi­val­ta­gen gültig. Es ist direkt am Festi­val, an 28 Vorver­kaufs­stel­len in Bern oder online erhältlich.

Buskers Bern ist ein non-profit Anlass und ist von der Unter­stüt­zung der Besucher:innen abhän­gig. Kein Bände­li – kein Festival.

Bändelivarianten:

Regu­lär Fr. 20.–

Soli Fr. 30.–
Du willst Buskers Bern unter­stüt­zen? Mit diesem Bände­li kommst du als Danke­schön an allen drei Aben­den ins Buskers­haus (keine Einlass­ga­ran­tie bei vollem Haus).

Kinder (ohne Programm­heft) Fr. 5.–
Für Kinder bis 12 Jahre. Unter­stüt­ze das Festi­val und das gross­ar­ti­ge Kinder­pro­gramm mit einem Kinder­bän­de­li für deine Klei­nen.
 

Gage Artists (Hutgeld)

Trans­port, Kost und Logis der Künsterler:innen werden von uns über­nom­men – ihre Gage aber wird von dir bezahlt, in Form von Hutgeld, während oder nach der Show. Die Künstler:innen sind auf diese Entlöh­nung ange­wie­sen, es ist ihr Lebens­un­ter­halt. Bitte bring für die Fütte­rung des Hutes Cash mit. 
 

Hutgeld

Essen und Trinken

Am Buskers Bern findest du eine brei­te Palet­te an quali­ta­tiv hoch­ste­hen­den inter­na­tio­na­len und regio­na­len Spezia­li­tä­ten. Es nehmen rund 60 Gastro­stän­de am Festi­val teil. 

Wir haben Stan­dards defi­niert, welche für alle teil­neh­men­den Gastro­stän­den gelten: nur Schwei­zer Fleisch­pro­duk­te, nur CH Fisch oder Bio- oder MSC-zerti­fi­zier­te Fisch­wa­re, Back­wa­ren herge­stellt in der Schweiz, Eier Herkunft Schweiz, Milch­pro­duk­te Herkunft Schweiz (Ausnah­men sind Käse­spe­zia­li­tä­ten aus dem benach­bar­ten Ausland), Gemü­se und Früch­te: Herkunft Schweiz/​Europa. In der Künstler:innen- und Staff-Kanti­ne wird mit regio­na­len Biopro­duk­ten und vegan gekocht. 

Gastronomie am Buskers Bern

Cash und Cashless

Bei unse­ren flie­gen­den Verkäufer:innen, an unse­ren Info­stän­den und Bars und an vielen der Gastro­stän­de kann man neben Bargeld mit Karte und/​oder Twint bezah­len. Auch unse­re Artist:innen werden mit QR-Codes bargeld­los Hutgeld sammeln. Cash ist jedoch immer noch sehr will­kom­men, um die Artists ange­mes­sen zu hono­rie­ren – Merci viumau!

Anreise und Parking

Buskers Bern findet in der Berner Altstadt statt und ist sehr gut mit ÖV zu errei­chen. Wir empfeh­len, das Auto zu Hause zu lassen. Das Festi­val stellt keinen Park­platz zur Verfü­gung. Fahr­rä­der, Roller und Scoo­ter bitte ausser­halb des Festi­val­ge­län­des abstellen.

Übernachten

Das Festi­val stellt keinen Zelt­platz und keine Über­nach­tungs­mög­lich­kei­ten zur Verfü­gung. Wir empfeh­len dir, die verschie­de­nen Hotels oder den Camping­platz Eich­holz (3km vom Festi­val­ge­län­de entfernt und an der Aare) zu nutzen. 

Kein OFF-Festival

Auftrit­te von nicht program­mier­ten Grup­pen sind nicht möglich zwischen Korn­haus und Nydegg zu den Festi­val­zei­ten. Danke für das Verständnis. 



Verkehr

Altstadt Bern während des Festivals gesperrt

Das Festi­val­ge­län­de vom Korn­haus bis hinun­ter zur Nydegg ist während des Festi­val­be­triebs zu folgen­den Zeiten gesperrt:

Do: 12:00 – 01.00 Uhr
Fr: 14:00 – 01:00 Uhr
Sa: 14:00 – 01:00 Uhr

Die Busse werden ganz­tags umge­lei­tet und verkeh­ren zwischen Korn­haus und Nydegg über die Post­gas­shal­de. Entspre­chen­de Beschil­de­rung vor Ort.
Zum Down­loa­den die Detail­in­fos zur Sperrung: