GEORG TRABER

Poetische Stock-Performance – CH

Hikoh­ki Gumo

Hikoh­ki Gumo“ (japa­nisch: Kondens­strei­fen). Ein weis­ser Stock tanzt und fliegt, zerteilt sausend den Raum. Zu zwölft zusam­men­ge­schnürt oder ins Gewand gesteckt, schau­keln die Stäbe beina­he schwe­re­los. Ein Balan­ce­akt, circen­si­sche Erfin­dung alter Tradition.